Taping

Taping

Die Medi-Taping-Methode leitet sich vom Kinesio -Taping ab, die vor ca. 30 Jahren vom japanischem Arzt und Chiropraktiker KENZO KASE erstmalig entwickelt wurde. Ein eigens von ihm entwickeltes Tapematerial und die von ihm beschriebene Anwendungstechnik nutzen den Körpereigenen Heilungsprozess des Menschen. Kinesio-Taping nimmt Einfluss auf das neurologische und zirkulatorische System des Patienten.

Dreifache Wirkweisen werden durch das Kinesio-Taping initiiert: Der Tonus des Muskels wird reguliert, durch Reizung bestimmter Mechanorezeptoren wird zweitens die körpereigene Schmerzregulation aktiviert und schließlich sorgen die Tapes für einen verbesserten Lymphstrom.

Wenn dieses Therapiematerial so geklebt wird, dass die Bänder auf Akupunkturpunkte und -meridiane wirken sollen, wird die Technik Aku-Taping genannt. An den verwendeten Tapes ändert sich nichts.

Für Tape- & Sportverbände mit unelastischen Pflastermaterial wie z.B. Leukotape®, Omnitape®, Strappal®, usw. klicken Sie bitte hier.

Wird geladen …
Desc

Artikel 1-50 von 51

pro Seite
Anzeigen als Liste Kachel
Desc

Artikel 1-50 von 51

pro Seite
Anzeigen als Liste Kachel
To Top