Wird geladen …
Lieferzeit:
13 Tage
sofort lieferbar
Artikel-Nr.
8001085

Die Neue Ohrakupunktur - Lokalisationen von Dr. Bahr - 2021

Die Neue Ohrakupunktur - Alle Lokalisationen von Dr. Bahr. Buch mit den besten Anwendungsbeispielen aus 50 Jahren Praxiserfahrung. 2021, 105 Seiten, Hardcover
78,00 € 72,90 €
inkl. 7% MwSt. zzgl.
Neues Buch von Dr. Bahr - alle Ohrlokalisationen aus erster Hand

Passend dazu empfehlen wir die Tafel - Die Neue Ohrakupunktur - (Art: 5020025)


Vorwort

Mit einem Dank möchte ich beginnen: Ein Dank an alle, die mich gedrängt haben, nach 40 Jahren Karte „Loci Auriculo-Medicinae“ all die neu gefundenen Punkte an der Ohrmuschel als die „Neue Ohrakupunktur“ zu veröffentlichen - zunächst 2017 als großes Ohrposter (DIN A1) - und nun darf ich Ihnen das dazu passende ausführliche Buch an die Hand geben.
Im ersten Teil dieses Werkes sind die einzelnen Areale der Ohrmuschel für die Kapiteleinteilung ausschlaggebend, denn es ist als Begleitbuch für das erwähnte Poster zu verstehen. Im zweiten Teil sollen Zusammenhänge verdeutlicht werden, etwa im energetischen Sinne oder auch im psychosomatischem Bereich.
Die kybernetische Wirkung der geschickten Kombination von Ohrakupunktur-Punkten ist für die tägliche erfolgreiche Anwendung von größter Bedeutung - dafür dienen die besten Anwendungsbeispiele aus meinen 50 Jahren Praxiserfahrung!
Bei einem Buch über „Die Neue Ohrakupunktur“ wird der Leser eine (kurze) Zusammenfassung der
historischen Entwicklung erwarten. Dieser wirklich interessante Werdegang - beginnend mit dem
allerersten Kauterisationspunkt wird auf den nächsten Seiten dargestellt.
Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre und hoffe, dass die Informationen in diesem Buch für Sie ein Gewinn sind und zusammen mit den erlernten Techniken zu noch mehr Erfolgen bei der Patientenbehandlung führen!

Prof. mult. h.c. China Dr. Frank Bahr München, im März 2021

Über den Autor:

Prof. mult. hc / China Dr. med. Frank R. Bahr, geboren 1944, Medizinstudium 1963-1969 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Staatsexamen und Promotion 1969. Nach seiner anschließenden Tätigkeit als Medizinalassistent Ausbildung am Institut für Anästhesiologie der Universität München, ab 1972 niedergelassen als Arzt für Allgemeinmedizin. Ab 1972 Studium der Klassischen Chinesischen Akupunktur und Ohrakupunktur u. a. in China, Deutschland und Frankreich. Gründer und langjähriger Präsident der 1973/74 gegründeten Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAA), München. 1974 bis heute: Forschungsarbeiten Ohrakupunktur in enger Zusammenarbeit mit Dr. Paul Nogier, Lyon, Präsident der Europäischen Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin e. V. (gegründet 1980), Forschungen im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin. 1998 Ernennung zum Gastprofessor an der Nanjing Universität für Traditionelle Chinesische Medizin, wo er auch während der Kulturrevolution 1975 bereits ehrenhalber Mitglied des Lehrkörpers war. Im Jahr 2000 Ernennung zum Professor h. c. der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Akupunkturforschung am Institut für Angewandte Chemie in Beijing. 2001 Ernennung zum Professor h. c. der Nanjing Universität für Traditionelle Chinesische Medizin und dort 2014 Ernennung zum Seniorprofessor und offiziellem Mitglied des Lehrkörpers mit Berechtigung zur Ausbildung für den universitären Titel Master of Acupuncture. Ehrenpräsident der Deutschen Akademie für Akupunktur, der Österreichischen Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur sowie Ehrenpräsident der Schweizer Ärztegesellschaft für Aurikulomedizin und Akupunktur. Autor zahlreicher Bücher, Skripten sowie zahlreicher Lehrtafeln in deutscher, englischer und chinesischer Sprache, hunderte Veröffentlichungen seit über 40 Jahren in verschiedenen wissenschaftlichen Zeitschriften u. a. in „Science“ und „The Lancet“.

Vorläufiges Inhaltsverzeichnis als PDF
Weitere Informationen
Lieferbarkeit
sofort lieferbar
Beschreibung
Neues Buch von Dr. Bahr - alle Ohrlokalisationen aus erster Hand

Passend dazu empfehlen wir die Tafel - Die Neue Ohrakupunktur - (Art: 5020025)


Vorwort

Mit einem Dank möchte ich beginnen: Ein Dank an alle, die mich gedrängt haben, nach 40 Jahren Karte „Loci Auriculo-Medicinae“ all die neu gefundenen Punkte an der Ohrmuschel als die „Neue Ohrakupunktur“ zu veröffentlichen - zunächst 2017 als großes Ohrposter (DIN A1) - und nun darf ich Ihnen das dazu passende ausführliche Buch an die Hand geben.
Im ersten Teil dieses Werkes sind die einzelnen Areale der Ohrmuschel für die Kapiteleinteilung ausschlaggebend, denn es ist als Begleitbuch für das erwähnte Poster zu verstehen. Im zweiten Teil sollen Zusammenhänge verdeutlicht werden, etwa im energetischen Sinne oder auch im psychosomatischem Bereich.
Die kybernetische Wirkung der geschickten Kombination von Ohrakupunktur-Punkten ist für die tägliche erfolgreiche Anwendung von größter Bedeutung - dafür dienen die besten Anwendungsbeispiele aus meinen 50 Jahren Praxiserfahrung!
Bei einem Buch über „Die Neue Ohrakupunktur“ wird der Leser eine (kurze) Zusammenfassung der
historischen Entwicklung erwarten. Dieser wirklich interessante Werdegang - beginnend mit dem
allerersten Kauterisationspunkt wird auf den nächsten Seiten dargestellt.
Ich wünsche Ihnen viel Freude bei der Lektüre und hoffe, dass die Informationen in diesem Buch für Sie ein Gewinn sind und zusammen mit den erlernten Techniken zu noch mehr Erfolgen bei der Patientenbehandlung führen!

Prof. mult. h.c. China Dr. Frank Bahr München, im März 2021

Über den Autor:

Prof. mult. hc / China Dr. med. Frank R. Bahr, geboren 1944, Medizinstudium 1963-1969 an der Ludwig-Maximilians-Universität in München. Staatsexamen und Promotion 1969. Nach seiner anschließenden Tätigkeit als Medizinalassistent Ausbildung am Institut für Anästhesiologie der Universität München, ab 1972 niedergelassen als Arzt für Allgemeinmedizin. Ab 1972 Studium der Klassischen Chinesischen Akupunktur und Ohrakupunktur u. a. in China, Deutschland und Frankreich. Gründer und langjähriger Präsident der 1973/74 gegründeten Deutschen Akademie für Akupunktur und Aurikulomedizin (DAA), München. 1974 bis heute: Forschungsarbeiten Ohrakupunktur in enger Zusammenarbeit mit Dr. Paul Nogier, Lyon, Präsident der Europäischen Akademie für Traditionelle Chinesische Medizin e. V. (gegründet 1980), Forschungen im Bereich der Traditionellen Chinesischen Medizin. 1998 Ernennung zum Gastprofessor an der Nanjing Universität für Traditionelle Chinesische Medizin, wo er auch während der Kulturrevolution 1975 bereits ehrenhalber Mitglied des Lehrkörpers war. Im Jahr 2000 Ernennung zum Professor h. c. der Chinesischen Akademie der Wissenschaften, Akupunkturforschung am Institut für Angewandte Chemie in Beijing. 2001 Ernennung zum Professor h. c. der Nanjing Universität für Traditionelle Chinesische Medizin und dort 2014 Ernennung zum Seniorprofessor und offiziellem Mitglied des Lehrkörpers mit Berechtigung zur Ausbildung für den universitären Titel Master of Acupuncture. Ehrenpräsident der Deutschen Akademie für Akupunktur, der Österreichischen Gesellschaft für Kontrollierte Akupunktur sowie Ehrenpräsident der Schweizer Ärztegesellschaft für Aurikulomedizin und Akupunktur. Autor zahlreicher Bücher, Skripten sowie zahlreicher Lehrtafeln in deutscher, englischer und chinesischer Sprache, hunderte Veröffentlichungen seit über 40 Jahren in verschiedenen wissenschaftlichen Zeitschriften u. a. in „Science“ und „The Lancet“.

Vorläufiges Inhaltsverzeichnis als PDF

Verwandte Artikel

Und Dazu Passend

Weitere Titel Des Autors

Kunden kauften auch

To Top