Wird geladen …
Lieferzeit:
4 Tage
sofort lieferbar
Artikel-Nr.
1250003

TEMPLAX® Rapid, Auflösungszeit 3 Monate

TEMPLAX® Rapid, 3 Monate. Fünfeckig Templantat von Lametec 20 Stück/Pkg., steril, made in Germany & Swizerland.
285,50 € 239,92 €
inkl. 19% MwSt. zzgl.
TEMPLAX® Rapid Kurzzeitnadel, fünfeckiges, resorbierbares Templantat zur Templantat-Akupunktur

Mit einer schnellen Auflösungszeit von 3 Monaten und günstigem Preis ist die neue Templax RAPID Nadel die perfekte biologische Alternative zur herkömmlichen Dauernadel aus Metall.

Die neuen Templax RAPID Ohrakupunkturnadeln schließen endlich die Lücke zwischen Kurzzeit-Akupunktur und langanhaltender, verträglicher Wirkung. Mit ihrem äußerst günstigen Preis ist sie der perfekte Ersatz für Dauernadeln aus Metall.

Der bahnbrechende Vorteil gegenüber einer Kegelform entsteht durch die neuen Inzisionskanten: Das Gewebe öffnet sich leichter. Die Nadel kann einfacher und somit noch schmerzärmer gesetzt werden.

Neue Produktmerkmale wie zusätzliche Stabilisierungskerben und eine leicht strukturierte Oberfläche verbessern den Sitz der Nadel im Gewebe.

Die Lametec TEMPLAX® Rapid Kurzzeitnadel bestehen aus einem bioresorbierbaren Copolymer auf Milchsäurebasis und wird vollständig und rückstandslos verstoffwechselt. Die Handhabung und Anwendung der Produkte ist identisch mit Lametec Implax Titan-Implantaten.

Die resorbierbaren Nadeln lösen sich nach 3 Monaten auf. Während dieser Zeit wirken sie wie herkömmliche Implantatnadeln. Die hervorragende Biokompatibilität des Polymers (RESOMER) ist seit vielen Jahren bekannt.

RESOMER wird in der Medizin als resorbierbares Implantat-Material bei chirurgischen Eingriffen angewendet. Zur Handhabung der Templantation und zum Schutz während des Transportes wird das Templantat in einem Templantationsgerät gehalten.

Herstellungsbeschreibung

Aus einem für medizinische Zwecke (Osteosynthesis) Granulat (Resomer®) wird im Spritzgussverfahren unter spezifischen Druck- und Temperaturverhältnissen der Templantat-Rohling geformt und gehärtet. In einer mikroskopischen Nachkontrolle werden anschließend alle Rohlinge ausgemustert, die nicht den strengen Qualitätsnormen entsprechen.

Das Templantat wird nun in die Templantationsgeräte (identisch mit den LAMETEC® Implantationsgeräten für herkömmliche Implantatakupunktur) montiert. Nach einer erneuten Funktionskontrolle werden die Geräte zu 4 Stück in einem Verpackungsschlauch einzeln verpackt und Gamma-sterilisiert.

Einsatz- und Anwendungsgebiet

Mit der Templantatur® werden auf wirksamste Weise die Energiepotentiale im Körper mobilisiert. Das Ohr wird gezielt mit dem Templantat an der für den Energiebedarf repräsentativen Stelle gepierct.

Je nach Einschätzung des Therapeuten können ein oder mehrere Templantate angewendet werden. Das Templantat löst sich nach ca. 3 Monaten auf. Die beim Auflösungsprozess freigesetzte Energie verstärkt den bioenergetischen Effekt zusätzlich.

Lametec Templax ist kein Medizinprodukt und wird deswegen nicht mit Indikationsspezifischen Anwendungshinweisen versehen.

Nebenwirkungen

Eine Templantatur von Fremdkörpern in das bradytrope Gewebe der Ohrmuscheln kann zu Entzündungen führen, die in sehr seltenen Fällen zu Knorpelschäden mit erheblichen kosmetischen Schäden führen kann. Die Gefahr der Entzündung nimmt bei mehrfacher Templantation deutlich zu.

LAMETEC Templax® sollte nicht angewendet werden bei

- Macumar-Einnahme

- Bluter-Erkrankung

- Entzündungen des Ohres

Die Abgabe erfolgt nur an von Lametec geschulte Ärzte/Therapeuten

(RESOMER ist ein eingetragenes Warenzeichen von Boehringer Ingelheim. Templax, Implax und Templantat sind eingetragene Warenzeichen von Lametec Medizintechnik)

Herstellernr.: 7651051

Infobroschüre für Patienten als PDF

Infobroschüre für Therapeuten als PDF
Weitere Informationen
Lieferbarkeit
sofort lieferbar
Beschreibung
TEMPLAX® Rapid Kurzzeitnadel, fünfeckiges, resorbierbares Templantat zur Templantat-Akupunktur

Mit einer schnellen Auflösungszeit von 3 Monaten und günstigem Preis ist die neue Templax RAPID Nadel die perfekte biologische Alternative zur herkömmlichen Dauernadel aus Metall.

Die neuen Templax RAPID Ohrakupunkturnadeln schließen endlich die Lücke zwischen Kurzzeit-Akupunktur und langanhaltender, verträglicher Wirkung. Mit ihrem äußerst günstigen Preis ist sie der perfekte Ersatz für Dauernadeln aus Metall.

Der bahnbrechende Vorteil gegenüber einer Kegelform entsteht durch die neuen Inzisionskanten: Das Gewebe öffnet sich leichter. Die Nadel kann einfacher und somit noch schmerzärmer gesetzt werden.

Neue Produktmerkmale wie zusätzliche Stabilisierungskerben und eine leicht strukturierte Oberfläche verbessern den Sitz der Nadel im Gewebe.

Die Lametec TEMPLAX® Rapid Kurzzeitnadel bestehen aus einem bioresorbierbaren Copolymer auf Milchsäurebasis und wird vollständig und rückstandslos verstoffwechselt. Die Handhabung und Anwendung der Produkte ist identisch mit Lametec Implax Titan-Implantaten.

Die resorbierbaren Nadeln lösen sich nach 3 Monaten auf. Während dieser Zeit wirken sie wie herkömmliche Implantatnadeln. Die hervorragende Biokompatibilität des Polymers (RESOMER) ist seit vielen Jahren bekannt.

RESOMER wird in der Medizin als resorbierbares Implantat-Material bei chirurgischen Eingriffen angewendet. Zur Handhabung der Templantation und zum Schutz während des Transportes wird das Templantat in einem Templantationsgerät gehalten.

Herstellungsbeschreibung

Aus einem für medizinische Zwecke (Osteosynthesis) Granulat (Resomer®) wird im Spritzgussverfahren unter spezifischen Druck- und Temperaturverhältnissen der Templantat-Rohling geformt und gehärtet. In einer mikroskopischen Nachkontrolle werden anschließend alle Rohlinge ausgemustert, die nicht den strengen Qualitätsnormen entsprechen.

Das Templantat wird nun in die Templantationsgeräte (identisch mit den LAMETEC® Implantationsgeräten für herkömmliche Implantatakupunktur) montiert. Nach einer erneuten Funktionskontrolle werden die Geräte zu 4 Stück in einem Verpackungsschlauch einzeln verpackt und Gamma-sterilisiert.

Einsatz- und Anwendungsgebiet

Mit der Templantatur® werden auf wirksamste Weise die Energiepotentiale im Körper mobilisiert. Das Ohr wird gezielt mit dem Templantat an der für den Energiebedarf repräsentativen Stelle gepierct.

Je nach Einschätzung des Therapeuten können ein oder mehrere Templantate angewendet werden. Das Templantat löst sich nach ca. 3 Monaten auf. Die beim Auflösungsprozess freigesetzte Energie verstärkt den bioenergetischen Effekt zusätzlich.

Lametec Templax ist kein Medizinprodukt und wird deswegen nicht mit Indikationsspezifischen Anwendungshinweisen versehen.

Nebenwirkungen

Eine Templantatur von Fremdkörpern in das bradytrope Gewebe der Ohrmuscheln kann zu Entzündungen führen, die in sehr seltenen Fällen zu Knorpelschäden mit erheblichen kosmetischen Schäden führen kann. Die Gefahr der Entzündung nimmt bei mehrfacher Templantation deutlich zu.

LAMETEC Templax® sollte nicht angewendet werden bei

- Macumar-Einnahme

- Bluter-Erkrankung

- Entzündungen des Ohres

Die Abgabe erfolgt nur an von Lametec geschulte Ärzte/Therapeuten

(RESOMER ist ein eingetragenes Warenzeichen von Boehringer Ingelheim. Templax, Implax und Templantat sind eingetragene Warenzeichen von Lametec Medizintechnik)

Herstellernr.: 7651051

Infobroschüre für Patienten als PDF

Infobroschüre für Therapeuten als PDF

Weitere Größen

Passendes Zubehör

Literaturempfehlung

Und Dazu Passend

Sinnvolle Kombinationen

Kunden kauften auch

To Top